Über das  ANTIKECK in Mönchengladbach

Leidenschaft für Antiquitäten - von der Idee zur Vollendung

Als wir im Jahr 2012 in Mönchengladbach unser Haus auf der Gasstraße kauften, ergab sich für meine Frau und mich die Herausforderung, wie wir das große, im Haus befindliche Ladenlokal sinnvoll nutzen können. Nach langem Überlegen kam uns der Gedanke, das Geschäft selbst zu nutzen und etwas Eigenes auf die Beine zu stellen.

 

Schon in meiner Jugend fand ich großen Gefallen daran, alte Dinge zu reparieren und ihre Schönheit wiederherzustellen. Dieses Hobby wurde zur Leidenschaft, die meine Frau mit mir teilt. Schon in der Vergangenheit suchten wir auf Trödelmärkten, bei Freunden und Bekannten nach antiken Möbelstücken, Porzellan und diversen Schätzen. So kam uns die Idee, diese Leidenschaft zu unserem zweiten Standbein zu machen.

Unser "Baby", das  ANTIKECK, wurde geboren

"Aller Anfang ist schwer" - und so gab es auch bei uns Höhen und Tiefen. Aus Überzeugung haben wir an unserer Idee, einen Antiquitätenhandel aufzubauen, festgehalten und siehe da: Nach einiger Zeit kamen die ersten Besucher zu uns. Verborgene Schätze und viele Dinge, die teilweise über Jahre oder Jahrzehnte auf Dachböden oder in Kellern in Vergessenheit gerieten, werden uns angeboten. Der wunderbare Vorteil ist, dass wir nun noch mehr schöne, einzigartige und verborgene Schätze genießen können, auch wenn diese meist nur eine kurze Zeit bei uns verweilen.